Schule winter

Französisch

Wir suchen ab sofort eine(n) Französischlehrer/-lehrerin für alle Klassen. Da wir jahrgangsübergreifend arbeiten, sind es sechs Klassen von der ersten bis zur elften, die zu unterrichten sind. Die Stelle umfasst mindestens ein halbes Deputat, nach Wunsch auch gerne mehr. Unsererseits besteht sowohl Interesse an einer Festanstellung als auch an einer Vertretung bis Dezember dieses Jahres. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an unseren Personalkreis.

 

Deutsch und Geschichte

Zum Schuljahr 2019/20 suchen wir eine(n) Kollegin/en mit einem 2. Staatsexamen für die im Aufbau befindliche Oberstufe. Wir werden dann zwei Oberstufenklassen haben, die in den Fächern Deutsch und Geschichte zu unterrichten sein werden. Viele Nebenfächer (u. a. Englisch, Spielturnen, Religion, Biologie, Chemie) könnten das zunächst noch nicht volle Deputat auffüllen. Wenn gewünscht bestünde die Möglichkeit in diesem Schuljahr eine Gastepoche in Geschichte zu erteilen. So könnten wir uns gegenseitig kennen lernen!

Was wir bieten:

- die Mitarbeit in einem kleinen, engagierten, freundlichen Kollegium;
- ein gutes Gehalt;
- eine betriebliche Altersvorsorge bei den Hannoverschen Kassen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Personalkreis
Freie Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen
Auf der Loge 18 A 
27305 Bruchhausen-Vilsen
Tel.: 04252 909690

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir ernten ...

Als wir den Roggen mit einer Sichel geschnitten hatten, haben wir ihn in das Hühnerhaus gebracht. Etwa 9 Tage später war er endlich trocken. Wir haben ihn aus dem Stall geholt, dann ging es ans Dreschen. wir haben die Ähren in einen Kissenbezug getan und dann mit einem Stock drauf gehauen.


(Josefine, Klasse 4/5)

 

und dreschen

Als wir in der Schule angekommen sind, hat Tina gepfiffen und wir haben uns versammelt. Tina hat uns erklärt, wie man drischt. Wir haben uns das benötigte Werkzeug geholt (Kopfkissenbezüge und Stöcker). Als wir dies zusammen hatten, haben wir angefangen. wir haben die Ähren von den Halmen getrennt und in den Kopfkissenbezug getan. Diesen haben wir auf einen festen Untergrund gelegt und verdroschen, wie man so schön sagt. Dann haben wir die Körner von den Hüllen getrennt, sie in die Schüsseln getan und waren endlich fertig.

(Sanna, Klasse 4/5)

 

Am Dienstag, den 20. November 2018, lädt die Freie Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen in der Zeit von 20.00 bis 21.00 Uhr zu einem Informationsabend über die Waldorfpädagogik ein. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Eltern von Schulanfängern als auch von Schulwechslern. Auch Eltern jüngerer Kindergartenkinder sowie ErzieherInnen aus den Kindergärten sind herzlich eingeladen, sich an diesem Abend über die Waldorfschule zu informieren.

Es werden die Grundlagen der Waldorfpädagogik dargestellt sowie Informationen zum Schulalltag und zum Aufnahmeprozedere an der Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen gegeben. Der Elternvorstand der Schule informiert zudem über die finanziellen Aspekte wie etwa über das Schulgeld. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in ein Gespräch mit Lehrern und Schuleltern zu begeben. Vertreter sowohl des Kollegiums, des Aufnahmegremiums und des Schulvorstandes werden anwesend sein. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Freie Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen,
Auf der Loge 18 A
27305 Bruchhausen-Vilsen

 

 

 Handwerkermarkt 2016 021

Am Samstag, den 3. November 2018, lädt die Waldorfschule Bruchhausen-Vilsen in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr zu einem gemütlichen Bummel über den diesjährigen Handwerkermarkt ein. Von Hand gearbeitete Produkte wie etwa liebevoll gestaltete Waldorfpuppen, Deko aus Holz, Keramik oder Glas bis hin zu selbstgenähter Kindermode und dekorativen Accessoires für Sie und Ihn – auf dem Handwerkermarkt der Waldorfschule kann man viele schöne Dinge entdecken.

Zahlreiche kunsthandwerkliche Aussteller haben sich für den Markt angemeldet. Auch die Schulkinder haben sich fleißig auf den Herbstmarkt vorbereitet. In einer einwöchigen Projektwoche wurden Kleinigkeiten gebastelt und gefilzt. Etliche Besucher nutzten frühere Märkte dazu, etwas Schönes für sich selber oder als Geschenk zu erwerben. Weihnachten naht!